Nagelpilz Symptome

Bei einer Nagelpilzinfektion ist die Nagelplatte sehr häufig - ausgehend vom äußeren Rand - weißlich-graugelb verfärbt. Auch weißliche oder grünlich-bräunliche Verfärbungen und andere Ausbreitungsformen sind je nach Pilzart möglich.

Im weiteren Verlauf kommt es zu einer holundermarkartigen Auflockerung und Verdickung der Nagelplatte. Im Endzustand können sowohl Nagelplatte und Nagelbett als auch Nagelwurzel (Matrix) betroffen sein. Durch die Verdickung und Verformung der Nagelplatte kann diese krümelig zerfallen oder sich vom Nagelbett ablösen. Die Haut rund um den infizierten Nagel ist meist gerötet.

Der Nagelpilz an sich ist meist nicht gefährlich für die allgemeine Gesundheit, sondern eher kosmetisch störend. Durch die Zunahme der Dicke des Nagels kann es aber zu Schmerzen, einem eingewachsenen Nagel oder sogar zu Nagelbetteiterungen kommen. Durch die entzündlichen Veränderungen im Bereich des Nagelrandes oder der Haut in der Nagelumgebung entstehen kleine Eintrittspforten für Bakterien und es kann zu einem Rotlauf (Erysipel) kommen.

Unser Wissen für Ihre Haut.

Impressum